Gute- Laune- Täschchen von Stoffwerk

Eine Freundin hat sich zum Geburtstag Kosmetik gewünscht. Und was liegt näher, als diese in einer Kosmetiktasche zu verschenken, statt eine übliche Geschenkverpackung zu nutzen. Meine Wahl fiel auf das „Gute- Laune- Täschchen“ von „Stoffwerk“.

Die Materialpackung erstand ich im letzten Jahr in Karlsruhe auf der „Nadelwelt“, wohin ich auch dieses Jahr am 5. Mai wieder fahren werde. Darauf freue ich mich jedes Jahr. Allerdings habe ich nicht die Stoffe der Materialpackung verwendet, das mache ich später einmal, sondern für meine Freundin diesen hübschen türkisen Stoff aus beschichteter Baumwolle ausgewählt. Innen befindet sich ein Uni. Der Reißverschluss ist ein Enlos-RV, am Schlitten habe ich eine kleine Quaste befestigt.

Die „Stoffwerk“- Schnitte sind pfiffig und gelingsicher. Die Täschchen haben etwas Besonderes, hier in diesem Fall die asymmetrische Form. Das sieht man von oben sehr schön:

Oder von der linken Seite:

Das Einzige, was mich ein bisschen gestört hat, sind die offenen Kanten, die man innen sehen kann, auch wenn meine Bernina einen schönen Zick- Zack- Stich hat. Das Ende des Reißverschlusses sieht irgendwie komisch aus. Daher habe ich aus dem Außenstoff einen Boden genäht, den ich mit dem dünnen Decovil I verstärkt habe. Die Unterseite habe ich zusätzlich mit Vliesofix „beschichtet“ und in die Tasche eingebügelt. Hoffentlich übersteht das auch eine Wäsche.

So ist der Boden schön stabil und das Täschchen kann mit den Geschenken befüllt werden.

Und wie heißt es immer? Ein schöner Rücken kann auch entzücken.  😉

Ich hoffe, sie wird es mögen. Bis bald!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.