Nummer Vier

Hallo, hier ist Vogel „Leni“. Es ist das vierte Vogelkissen, das ich nach der immer gleichen Anleitung nähe. Diesmal geht es an ein kleines Mädchen.

Noch ist die Kleine winzig. Ich hoffe, sie wird eines Tages Freude an ihrem Kissen haben. Es ist extra ohne Knöpfe oder andere Teile, die ein Kind verschlucken könnte, genäht und weich ausgestopft.





Diese Schnitt- Teile habe ich wie ein Quiltsandwich gearbeitet, da bekommt der Vogel mehr Stand und lässt sich schöner füllen. Die gequilteten Bögen sehen ein bisschen wie Federn aus.

Alle weiteren Informationen findet ihr HIER in einer meiner früheren Publikationen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.