Pieps!

Update am 11.03.2022

Das Kissen ist nun fertig geworden. Das Innenleben stammt aus dem großen schwedischen Möbelhaus, auf der weißen Rückseite ist ein verdeckter Reißverschluss eingenäht:

Die Mama…

…und die Kleinen:

Das war eine schöne kleine Zwischenarbeit, die mir viel Spaß gemacht hat. Ich hoffe, meine Kollegin freut sich und wird bald gesund.

😀

Update 8.3.2022 nachmittags:

Das Quilting ist jetzt geschafft, nun geht es an die Rückseite des Kissens. Endlich war auch das Licht für das Foto besser.

Für heute ist erstmal Schluss, die Sonne lockt nach draußen.

😀

Update 8.3.2022

Die Vogelfamilie ist nun fertig und in einem Kissentop zusammengefügt. Als nächster Schritt folgt das Quilten und am Ende schließlich das Zusammenfügen des Kissens.

Bevor es an das Quilten geht muss ich noch das Papier auf der Rückseite entfernen. Zum Glück ist es hier nicht so viel. An manchen Stellen fällt es schon fast von alleine ab.

Das Muster nennt sich im Original „Chirp crossing“ und ist von Jen Daly.

😀

Update 7.3.2022

Die Familie ist nun fertig, als nächstes werden die Vögelchen zu einem Kissen- Top zusammengesetzt.

Diese kleinen dünnen Beinchen waren eine echte Herausforderung! Das gelingt vermutlich auch nur mit Paper- Piecing.

4.3.2022

Der Frühling kehrt ein. Zwar ist es in der Nacht noch frostig, aber die ersten Blüten kann man schon bewundern. Auch unsere Bienen haben die Sonne für Ausflüge genutzt und die Krokusse besucht. Uns freut es sehr, dass wieder mehr emsige Vögel im Garten zu sehen sind.

Das „Spiderweb“- Projekt habe ich nach dem Zwischenstand von 43 Blöcken nun mal kurz unterbrochen, um ein kleines Aufmunterungs- Geschenk für eine sehr kranke Kollegin zu nähen. Ich hoffe, „Pieps“ und Familie können ihr etwas Freude bringen.

Hier das erste Blöckchen…

(Die Nähte an Schnabelspitze und den Füßen dienen nur der Sicherung. Sie sind später unsichtbar!)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Pieps!

  1. Monika R sagt:

    Ein wunderschöne Idee.
    Hoffentlich geht es deiner Kollegin bald wieder besser.
    Hast du die Vögel auf Papier genäht? Die dünnen Beinchen hätte ich auf Papier genäht. Vielleicht auch den Schnabel, aber quatsch, deine Vögel sind allerliebst geworden.
    Liebe Grüße Monika

  2. Sigrid sagt:

    Liebe Ina,
    nach deinen netten Worten bei mir musste ich dich unbedingt besuchen. Wie schön deine Projekte doch sind, auch dieses wieder. Deine Kollegin wird sich gewiss sehr über das wundervolle Kissen mit den süßen Piepmätzen freuen. Die Farben hast du dafür ausgesprochen harmonisch ausgesucht.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Ina sagt:

      Vielen Dank, liebe Sigrid, dass du hier vorbeischaust!
      Und vielen Dank für dein Lob, das freut mich sehr!
      Liebe Grüße Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.