Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

Hallo liebe Besucher,

seid ihr gut ins neue Jahr gekommen? Ich hoffe es sehr für euch! Habt ihr auch ein paar gute Vorsätze? Ich schon! Ich möchte in diesem Jahr etwas mehr schaffen an meiner Nähmaschine, vor allem möchte ich abspecken, meine Kiste UFOS! Die soll unbedingt leichter werden.

Angespornt von einer Freundin, die jetzt im Januar alles dransetzt, einen im vergangenen Jahr begonnenen Weihnachts- Tischläufer fertig zu stellen, habe ich derzeit auch meine Advents- Näherei unter der Nadel. Es gehört schon ein wenig Überwindung dazu, jetzt, wo man frühlings- frische Farben sehen möchte, golden bedruckte Weihnachts- Stoffe zu verarbeiten. Aber, wie das Motto schon sagt: Nach dem Fest ist vor dem Fest! Und jetzt werden sie fertig gemacht! Basta!

Die Idee dazu entstand, weil ich das Mini- Lineal von „Sew Kind of Wonderful“ mal ausprobieren wollte, bevor ich mich an etwas Größeres aus der Vielzahl der Möglichkeiten, die diese Spezial- Lineale bieten, wage. Es ist in meinen Beispielen ja immer die gleiche Grundform, (etwa) ein Viertelkreis. Damit kann man ganz verschiedene Muster legen.

Das obere Muster um gut 90° gedreht (siehe auch die folgenden Bilder) zeigt stilisierte Tannen. Das zweite sind Ovale, das dritte (Fast-) Kreise. Bei den Kreisen stellte sich heraus, dass der Kreisbogen etwas flacher verläuft, so dass diese nicht ganz rund sind. Das ist aber okay.

Ihr seht, ich bin gerade dabei, den Rand umzunähen. Das ist eine prima Arbeit für abends vor dem Fernseher. Heute geht es damit noch weiter, bald zeige ich hier das Ergebnis mit allen dreien.

Bis dann….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.