Kissen mit Scrappy- Herzen

Allen, die den Weg hierher gefunden haben, wünsche ich ein schönes, gesundes, friedliches, fröhliches, glückliches und kreatives neues Jahr!

Dies ist nun die dritte Arbeit aus den rot- weißen Stoffen, die ich so liebe, vier Kissen in zwei Größen, 40×40 cm und 50×50 cm.

Sie haben einen nordischen Touch, sind schlicht und zeitlos. Auch sind sie nicht zu sehr weihnachtlich, so dass die Kissen auch noch im Januar und vielleicht Februar, bevor der Frühling kommt, liegen bleiben dürfen. Hier ist eins von den größeren Kissen, da ist die Scrap- Fläche etwas größer:

IMG_2469

Ein kleines:

IMG_2470

Das kleinere der zwei Pärchen:

IMG_2466

Die Ausschnitte der Herzen sind in Reverse- Appliqué- Technik, verwandt mit der Row- Edge- Technik,  gearbeitet. Dabei bleibt der nach innen gerichtete Rand offen und wird von Wäsche zu Wäsche wuscheliger, weil einzelne Fädchen sich lösen.

Aus der Nähe sieht das (momentan noch ungewaschen) so aus:

IMG_2464

Die Oberseite aller Kissen ist dreilagig, dadurch sind sie schön formstabil, die Rückseite hat einen Hotelverschluss. Das lässt sich schnell nähen und auch schnell überziehen. Die äußere Einfassung habe ich wie ein Binding eines Quilts genäht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.