Heute gab es Fisch

Sie sind mir schon oft begegnet, diese süßen Sardinen. Mal ganz dünn, mal etwas dicker, mal ganz bunt und manchmal klassisch blau. Endlich habe ich mal einen schönen Grund, die Fische auch zu nähen. Ich möchte mich damit bei einer netten Kollegin bedanken, die sich auf besondere Weise in einer schwierigen Zeit um mich bemüht hat und mir gezeigt hat, dass sie an mich denkt.

Sie ist ein großer Meer- Fan, vor allem die Ostsee hat es ihr angetan. Sie hat außerdem ein Händchen für Dekorationen, meistens Accessoires in einem strahlenden Meeresblau. Ich hoffe, die Fische finden bei ihr Gefallen und ein hübsches Plätzchen. Sie passen in die Küche…

…aber auch ins Bad!

Und dann hat sich da noch ein Fischlein darunter gemischt….

Es ist eins mit offenen Kanten, die Augen sind nur aufgemalt und der Körper ist in einem Stück aus Jeans- Stoff genäht.

Mit der Zeit und nach mehrmaligem Waschen, was beim gedachten Verwendungszweck nötig werden wird, dürfte der Rand schön ausfransen.

Dieser Fisch ist nämlich für meine Daisy gedacht, die gestern ihren vierten Geburtstag hatte.

Ich bin gespannt, ob er für eine längere Zeit interessant sein wird.

Sie bewegt sich so schnell, dass das Foto leider nicht ganz scharf ist. Aber ich finde es so süß, wie sie ihren Fisch kaut…

Die Anleitung zum Kaufen stammt übrigens von roxycreations. Ich habe sie jedoch etwas angepasst, da die Schablone und und die zusammengesetzte Stoffbahnen für mich nicht perfekt zusammenpassten. Das kann aber an meinem Zuschnitt, meinem Nähfuß oder an wer weiß was liegen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Heute gab es Fisch

  1. Monika R sagt:

    Schöne Idee, Deine Freundin freut sich bestimmt jeden Tag aufs neue.
    Dieser Freundin kann man alles erzählen und sie ist immer treu.
    Leider habe ich so eine Freundin nicht mehr, aus gesundheitlichen Gründen.
    Ich vermisse sie sehr.
    Stichelige Grüße Monika

    • Ina sagt:

      Danke, liebe Monika!
      Das mit deiner Freundin ist wirklich traurig, aber ich möchte dich ermutigen, eine neue Freundin zu finden.
      Ich kenne meine Kollegin auch erst ein halbes Jahr. Eine neue Freundschaft kann immer passieren, viel Glück für dich!

  2. ute sagt:

    Hi, wie schön…was doch so klein Fischis für eine Freude verbreiten können…freu mich auch, lg, ute

  3. Sigrid sagt:

    Liebe Ina,
    deine Fische sind wirklich wunderschöne Dekorationselemente, die Freude bereiten. Ich habe eine Freundin, da würden sie perfekt ins Bad passen. Mein Hund hätte wahrscheinlich auch Spaß daran, klasse Idee, ein Fischlein auf diese Art hundgerecht zu nähen. Vielen Dank fürs Weitergeben.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Ina sagt:

      Liebe Sigrid,
      herzlichen Dank für deinen Kommentar, der mich besonders freut.
      Ja, die Fische sind wirklich vielerorts passend und fast immer ein schönes kleines Geschenk.
      Liebe Grüße Ina

Schreibe einen Kommentar zu Ina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.