Flower Power

Hier schneit es wie verrückt, und eigentlich sieht es ja auch sehr schön aus… Wenn nicht das Schnee- Schippen wäre! Das kann bei unserem Grundstück schon mal eineinhalb Stunden dauern. Daher kann es nicht schaden, schon einmal vom nahenden Frühling zu träumen…

Diese süße und einfache Muster ist schnell genäht.

Ich konnte mich nicht für eine Farbe entscheiden, und so ist es ganz bunt geworden.

Den Rand habe ich hier etwas anders gemacht, er ist wieder doppelt gelegt, aber diesmal „zweifarbig“. Zunächst wird das Binding von hinten aufgenäht und nach vorne umgeklappt. Genau im Nahtschatten der beiden Stoffe wird er nun festgesteppt. Der weiße Anteil ist wenige Millimeter breiter als der gestreifte, und daher schaut er hervor. Im folgenden Bild ist das gut zu erkennen.

So hat man auch eine gute Orientierung, wo man entlang nähen muss. Gutes Heften ist trotzdem erforderlich, dass man nicht über das Binding der Rückseite steppt. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche Farbe mir am besten gefällt….

Das Rosa?

Oder doch die türkisfarbene Blume?

Orange leuchtet so toll!

Und das Blau sieht retro aus. Flower Power eben… 😉

Nun kann mir die kleine Decke das Warten auf den Frühling verkürzen.

Sie entstand aber auch in Vorbereitung auf meinen neuen VHS- Kurs. Bei genügend Interessenten startet dieser im März.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Flower Power

  1. Monika R. sagt:

    Guten Abend liebe Ina,
    dein Frühlingsdeckchen ist wunderschön geworden. Und wieder so schön gequiltet, Applaus.
    Dieses Muster kenne ich, muss es mal aus dem Ordner holen. Wäre doch ein schönes Geschenk.
    Grüße Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.