Nähurlaub 2018

Was war das schön! Drei Tage zusammen mit nähbegeisterten Frauen schwatzen, Stoffe shoppen, genießen, lachen und vor allem: NÄHEN! Und das in einem wunderbaren Ambiente eines Ferienhauses auf dem Lande im Erzgebirge. Der Dreiseitenhof im Fachwerkstil, betrieben von einer Künstlerin und ihrem netten Mann, bot uns die nötige kreative Atmosphäre und ein herrliches Gefühl des Willkommen- Seins. Die liebevolle Einrichtung mit vielen Details wie gefilzten Vögelchen, arrangierten Vasen, und herrlichen Bordüren an der Wand haben sofort unsere Herzen erobert. Und das ließ uns auch zu der Überzeugung kommen: Das machen wir nächstes Jahr wieder! Einen Tag länger! Da freue ich mich heute schon drauf!

Schwer war die Entscheidung, welche Projekte man angehen will. Es stellte sich für mich schnell heraus, dass es wohl ein Hauptprojekt geben muss und- vielleicht- noch etwas Kleines für zwischendurch. Und, obwohl wir auch viel neben dem Nähen machten, ich vollendete mein Großprojekt. Freu!

Es ist ein Top zu einem Quilt geworden. Es misst momentan ca. 2,20m X 1,85m. Jetzt wird gequiltet. Der Quilt geht an eine liebe junge Frau und deren zukünftigen Ehemann. Die Beiden heiraten im Mai. Also muss ich jetzt „Gas geben“!  :mrgreen:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Nähurlaub 2018

  1. Mama sagt:

    Das ist ja wieder ein Meisterwerk geworden. Wunderschön!

    • Ina sagt:

      Es freut mich, dass es dir gefällt. Jetzt muss das Top noch gequiltet und eingefasst werden.
      Dann gibt es weitere Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.